Berlin - Die Supermarktkette Rewe weist aktuell auf einen falsch etikettierten Käse hin, der in Filialen in mehreren Bundesländern, darunter auch in Berlin, verkauft worden ist. Menschen mit bestimmten Allergien sollten deshalb achtgeben. 

Wie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit auf www.lebensmittelwarnung.de mitteilt, sei bei dem Produkt „Grana Padano, 16 Monate gereift, 200g“ ein falsches Rückenetikett mit der Aufschrift „Pecorino Romano“ angebracht worden. Dadurch fehle der Hinweis, dass das Produkt die Zutat „Lysozym aus Ei“ enthält. Personen, die auf Ei allergisch reagieren, sollten dieses Produkt nicht verzehren, hieß es.

Diese Käse ist betroffen

  • „Grana Padano“ des Herstellers Colla Spa, 200 g
  • Mindesthaltbarkeitsdaten 26.9.2021 und 02.10.2021
  • Chargennummern 1704 und 1803

Vertrieben wurde der Käse in Rewe-Geschäften in Berlin, Bremen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein.