Berlin - Ein Auto ist am frühen Mittwochmorgen im Reinickendorfer Ortsteil Waidmannslust in Flammen aufgegangen. Der Wagen brannte gegen 3.29 Uhr in der Schluchseestraße, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Diese konnte den Angaben zufolge das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen verhindern. 

Verletzt wurde niemand, hieß es. Die Brandursache war zunächst unklar. In Berlin werden immer wieder Fahrzeuge durch Brände zerstört oder beschädigt. Zuletzt brannte in Neukölln und in Treptow jeweils ein Kleintransporter aus.