Berlin - In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es im Erdgeschoss eines fünfgeschossigen Wohngebäudes in der Samoastraße im Berliner Wedding gebrannt. Ein Mann und eine Frau konnten sich selbst retten, mussten aber in eine Klinik mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung behandelt werden.

Die Feuerwehr war mit 28 Einsatzkräften und dem Notarzt des Bundeswehrkrankenhaus Berlin zwei Stunden lang im Einsatz. Zur Brandursache kann noch nichts gesagt werden, ein Fachkommissariat der Berliner Polizei ermittelt. Laut Anwohnern könnte ein Weihnachtsbaum den Brand ausgelöst haben.