Wedding: Frau erschreckt Einbrecher – Festnahme

Die Bewohnerin hatte am Freitagnachmittag einen Mann bemerkt, der sich an der Terrassentür ihres Einfamilienhauses zu schaffen machte.

Ein 28-Jähriger versuchte, in ein Haus in der Transvaalstraße einzudringen (Symbolbild).
Ein 28-Jähriger versuchte, in ein Haus in der Transvaalstraße einzudringen (Symbolbild).Imago/Schöning

Berlin-Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Weddinger Transvaalstraße überführte am Freitagnachmittag einen mutmaßlichen Einbrecher. Die 53-Jährige erschreckte den Mann. Der mutmaßliche Täter versuchte zu fliehen, konnte aber wenig später festgenommen werden.  

Die Bewohnerin hatte gegen 16.30 Uhr bemerkt, dass sich jemand an der Terrassentür ihres Hauses zu schaffen machte. Als der Unbekannte die Anwesenheit der Frau registrierte, rannte er davon. Alarmierte Einsatzkräfte der Polizei entdeckten den Verdächtigten in der Nähe und nahmen ihn mit aufs Polizeirevier. Gegen ihn wird nun wegen versuchten Einbruchs ermittelt.