BerlinWegen der Corona-Pandemie stellt Spandau bis auf Weiteres den sogenannten Gratulationsdienst ein. Aufgrund der „insbesondere für ältere Menschen schwerwiegenden Auswirkungen werden keine Hausbesuche der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen anlässlich persönlicher Gratulationen zu hohen Geburtstagen und Ehejubiläen erfolgen“, teilte das Bezirksamt mit.

Alle bis Ende Februar 2021 zu Ehrenden bekommen die Glückwunsche demnach per Post übersandt. Über eine mögliche Wiederaufnahme des persönlichen Dienstes ab März „wird unter Berücksichtigung der dann aktuellen Lage neu entschieden werden müssen“, so das Amt.