Berlin - Auf dem „WeihnachtsZauber“ auf dem Gendarmenmarkt soll von Mittwoch an die 2G-Regel verschärft werden: Wer diesen Berliner Weihnachtsmarkt besuchen möchte, kann das nur noch unter 2G Plus-Bedingungen. Besucher und Aussteller sollen dann neben dem Impf- oder Genesenennachweis zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen.

Eigentlich war die Einführung der 2G Plus-Regelung bereits für Montag geplant, die Testzelte seien aber erst am Mittwoch vollständig aufgebaut. Das teilte der Veranstalter auf Anfrage mit.

Besucher müssen an einer Eingangsschleuse ihren Impfnachweis scannen und den Personalausweis vorzeigen. Neben dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt eröffnete am Freitag in der Spandauer Zitadelle der erste 2G Plus-Weihnachtsmarkt in Berlin.