Berlin - Knapp einen Monat nachdem die Polizei öffentlich nach einer Räuberin gefahndet hat, haben die Ermittler nun eine Tatverdächtige gefasst. Die 39-jährige Frau und ihr 45-jähriger mutmaßlicher Komplize sollen im August in Weißensee einer Seniorin die Handtasche geraubt haben. Die die 90-Jährige hatte am Montag, den 3. August gegen 10.30 Uhr Geld in der Sparkassenfiliale am Antonplatz abgehoben. Dabei soll sie zunächst von den Tätern beobachtet worden sein.

Anschließend begab sich die Rentnerin zu Fuß in Richtung Pistoriusplatz, wo sie plötzlich von der mutmaßlichen Täterin umgestoßen wurde. Die Frau soll der 90-Jährigen die Handtasche entrissen haben. Die Überfallene wurde bei der Tat verletzt und erlitt mehrere Schürfwunden.