Weltwirtschaftsforum in Davos: Klimaaktivisten blockieren Flughafen

Klimaaktivisten haben am Montagmorgen eine Protestaktion im schweizerischen Altenrhein gestartet. Dort landen die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos.

Klimaaktivisten der Organisation „Debt for Climate“ auf dem Flughafen in Altenrein (Schweiz)
Klimaaktivisten der Organisation „Debt for Climate“ auf dem Flughafen in Altenrein (Schweiz)Twitter Screenshot/„Dept for Climate“

Eine Gruppe von Klima-Demonstranten hat am frühen Montagmorgen mit einer Blockade des Flughafens Altenrhein in Schweiz begonnen. Auf dem Flughafen landen die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos. Wie die NZZ unter Berufung auf die St. Galler Kantonspolizei und der verantwortlichen Organisation „Debt for Climate“ schreibt, sind an dem Protest zwölf Personen beteiligt.

Die Bewegung fokussiert sich auf sogenannte „Klimaschulden“. Für diese sei der globale Norden verantwortlich und Entwicklungsländer im globalen Süden müssten entlastet werden.  

Die St. Galler Kantonspolizei spricht von einer „Kundgebung“. Der Flugverkehr sei hierbei nicht eingeschränkt und sicher. Auch die An- und Abreise vom Flughafen sei gewährleistet, die Passagiere nähmen die Aktion aber wahr. Man versuche nun, mit den Aktivisten in den Austausch zu treten und sie vom Abbruch zu überzeugen.