Der frühere Fußball-Nationalspieler Mario Basler übernimmt nach einer verlorenen Wette den Trainerposten beim Kreisliga-Club SC Türkgücü Osnabrück. Das berichtete die Neue Osnabrücker Zeitung am Mittwoch. „Für uns ist es eine Ehre, dass Mario Basler ehrenamtlich bei uns als Trainer einsteigt“, sagte Türkgücü-Vorstand Caner Ciftci, der nun sogar auf ein bis zu anderthalbjähriges Engagement des 53-Jährigen hofft.

Dem Bericht zufolge verlor Basler eine Partie Squash gegen ein Mitglied des Vereins. Für diesen Fall hatte sich der frühere Profi von Werder Bremen, Bayern München und dem 1. FC Kaiserslautern zuvor bereit erklärt, den Aufstiegskandidaten der Kreisliga C zusammen mit dem bisherigen Coach zu trainieren. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere trainierte Basler unter anderem Jahn Regensburg, Eintracht Trier, Wacker Burghausen und Rot-Weiß Oberhausen. Der gebürtige Pfälzer lebt seit mehreren Jahren in Osnabrück.