Berlin - Der Sommer ist am Sonntag in Berlin angekommen. Einem Ausflug ins Grüne steht heute nichts im Weg: Heute Vormittag bleibt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sonnig, am Mittag und Nachmittag wird neben einzelnen Quellwolken weiterhin viel Sonnenschein erwartet.

Die Höchsttemperaturen liegen heute zwischen 18 und 21 Grad. Schwacher Wind ist vorhergesagt. Am Nachmittag wird teils mäßiger Nord- bis Nordostwind erwartet. Auch die Corona-Lage in Berlin entspannt sich weiter. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Sonntag bei 32,8. Die Außengastronomie hat offen. Die ersten Restaurants öffnen die Innengastronomie.

Auch zum Start in die Woche bleibt es in Berlin sonnig

In der Nacht zum Montag bleibt es gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Lokal muss mit flachem Nebel gerechnet werden. Tiefstwerte liegen in der Nacht in Berlin zwischen 7 bis 3 Grad. In Bodennähe kommt stellenweise noch zu Frost und bis -1 Grad.

Das sonnige Wochenendwetter bleibt den Berlinern und Brandenburgern auch zum Start in die neue Woche erhalten – es soll noch etwas wärmer werden. Für den Sonntag werden Höchsttemperaturen zwischen 18 und 21 Grad erwartet, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Regen ist zunächst nicht in Sicht.

In der Nacht zum Montag kann es sich bis auf 3 Grad abkühlen, in Bodennähe ist stellenweise leichter Frost möglich. Im Tagesverlauf klettern am Montag die Temperaturen auf bis zu 22 Grad. Es bleibt heiter und trocken. Am Dienstag ziehen Wolken übers Land, im Osten Brandenburgs kann es vereinzelt regnen. Die Höchsttemperaturen sollen laut DWD aber bei 22 Grad bleiben. Am Mittwoch sollen sich demnach Sonne und Wolken abwechseln, es wird noch mal 1 Grad wärmer.