Wetter in Berlin: Dichte Wolken bedecken den Herbsthimmel 

Laut Deutschem Wetterdienst ist der Himmel in den kommenden Tagen dicht bewölkt. Gelegentlich soll es regnen. 

Der Berliner Fernsehturm
Der Berliner Fernsehturmimago/Christian Spicker

Die Woche startet unfreundlich in Berlin und Brandenburg. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ist der Himmel stark bewölkt und lockert sich nur am Nachmittag für kurze Zeit auf. Es kommt voraussichtlich in der Niederlausitz zu vereinzelten Schauern, ansonsten bleibt es trocken. Die erwartete Höchsttemperatur liegt zwischen 16 und 18 Grad. In der Nacht sinkt die Temperatur voraussichtlich auf neun bis sieben Grad.

Die Woche geht laut DWD bewölkt weiter. Am Dienstag werden Regen und vereinzelte Gewitter erwartet. In der Nacht zu Mittwoch soll es regnen bei dichten Wolken. Die Tiefstwerte liegen laut DWD zwischen acht und sechs Grad. Tagsüber bleibt es wohl stark bewölkt, gelegentlich soll es regnen. Die Temperaturen liegen zwischen zwölf bis 14 Grad.