An diesem Dienstag wird es in Berlin erstmals sommerlich warm. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, steigen die Temperaturen auf bis zu 17 Grad, in Brandenburg sogar bis auf 18 Grad. Neben ein paar dichteren Wolkenfeldern wird das Wetter heiter und es bleibt trocken. Mit Regen ist nicht zu rechnen.

In der Nacht zu Mittwoch soll es bewölkt bleiben. Auch am Mittwoch ist kein Regen in Sicht. Dafür wird es in der Nacht noch kalt. Die Tiefstwerte liegen zwischen sechs und drei Grad. Eine Sommerzugabe gibt es dann am Mittwoch. Dann übersteigen die Temperaturen in Berlin die 20-Grad-Marke. Es bleibt laut DWD heiter mit teils dichteren Wolkenfeldern.