Berlin - Am Montag ist in Berlin und Brandenburg morgens mit Wolken zu rechnen. Im Tagesverlauf soll sich auch etwas die Sonne zeigen. Während es vormittags voraussichtlich vor allem im Norden und Nordosten Brandenburgs noch etwas nass wird, zieht der Regen zum Nachmittag hin in Richtung Polen ab, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Auch in der Uckermark ist etwas Regen angesagt. Bei schwachem Wind liegen die Höchsttemperaturen zwischen 12 Grad in der Uckermark und um 16 Grad in Berlin.

Die Nacht zum Dienstag bleibt laut DWD weitestgehend trocken. Die Temperaturen sinken auf fünf bis acht Grad. Im Laufe des Dienstags ist es wolkig bis stark bewölkt und meist trocken. Die Temperaturen steigen auf 14 bis 17 Grad.