Berlin/Potsdam - Die Wetteraussichten für das Wochenende in Berlin und Brandenburg sind eher trüb. Der Deutsche Wetterdienst in Potsdam (DWD) rechnet mit einem stark bewölkten Himmel, aus dem hin und wieder auch etwas Schnee, Schneeregen oder Regen fällt. Nachts wird es meist frostig und vor allem in den Morgenstunden kann es bei Schnee, Schneematsch und gefrierender Nässe gefährlich glatt werden, teilte der DWD am Freitag mit.

Am Freitag zieht bei Temperaturen zwischen einem und drei Grad Schneeregen auf, im Westen auch Regen, der am Nachmittag den Berliner Raum und am Abend die Neiße erreicht. Der Samstag bleibt bei zwei bis vier Grad meist trocken. Doch vor allem am Sonntag soll es leichten Schneeregen oder Regen geben, auch vor Glätte wird gewarnt. Höchstwerte um die drei Grad.