Berlin - Berlinerinnen und Brandenburger müssen sich zum Ende der Woche auf ungemütliches Wetter einstellen. Am Donnerstag werden bereits kräftige Schauer erwartet, örtlich auch teilweise Gewitter. Windböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h sind nicht auszuschließen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen mitteilte. Die Temperaturen liegen zwischen mindestens 10, höchstens 18 Grad.

Auch der Freitag soll mit vielen Wolken und Schauern beginnen, gegen Mittag seien auch Gewitter möglich. Die Höchsttemperaturen bleiben laut DWD-Meteorologen bei 18 Grad. Mit Schmuddelwetter ist auch am Wochenende zu rechnen: Samstag gebe es zwar einen leichten Temperaturanstieg auf maximal 20 Grad. Doch im Laufe des Tages können erneut Schauer und kurze Gewitter aufkommen. Auch am Sonntag bleibt es wechselhaft und teilweise stark bewölkt.