Berlin - Mit Beginn der neuen Woche zeigt sich das Wetter in Berlin und Brandenburg zunächst noch wechselhaft, es wird aber wärmer und freundlicher. Am Montag ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) im Norden und Osten Brandenburgs sowie in Berlin noch stark bewölkt und es kann regnen. In den anderen Regionen bleibt es dagegen trocken und freundlicher. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 Grad in der Uckermark und 18 Grad im Fläming.

Schon der Dienstag gestaltet sich bis auf ein paar Schleierwolken deutlich sonniger. Es wird nach DWD-Angaben sehr mild mit Höchsttemperaturen zwischen 19 und 23 Grad. Am Mittwoch bleibt es heiter und trocken. Die Temperaturen liegen dann bereits zwischen 20 und 23 Grad.