Berlin - Der Schönwetter-Frühling legt in einigen Teilen Brandenburgs immer noch eine Pause ein: Wie auch schon in den vergangenen Tagen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag neben einer dicken Wolkendecke erneut mancherorts vereinzelte Schauer und Gewitter. Erst am Abend seien Auflockerungen möglich, heißt es von den Meteorologen. Das Thermometer soll dabei zwischen 18 und 21 Grad anzeigen.

Ähnlich sieht es dann am Samstag aus: viele Quellwolken, hin und wieder einzelne Schauer oder Gewitter sowie maximale Werte zwischen 16 und 19 Grad.