Berlin - Das sonnig warme Wetter mit Temperaturen über der 20-Grad-Marke macht an den Osterfeiertagen eine Pause. Stattdessen soll das Thermometer laut Deutschem Wetterdienst (DWD) nur noch maximal 13 Grad anzeigen. Regen werde bis Ostersonntag in Berlin und Brandenburg aber nicht erwartet.

Für den morgigen Karfreitag kündigen die Meteorologen neben zehn bis 13 Grad auch den Durchzug von zahlreichen Wolkenfeldern an. Zeitweise lassen diese die Sonne etwas durchscheinen. Am Samstag werde es laut DWD bei acht bis elf Grad heiter, teils ziehen ein paar Wolken auf. Ähnlich sieht das Wetter dann am Ostersonntag aus: maximal 13 Grad und viele Wolken.