Auf viel Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen können sich die Menschen in Berlin und Brandenburg am Wochenende freuen. Es bleibt nach ersten Prognosen niederschlagsfrei. Spätestens am Sonntag können bei strahlend blauem Himmel zwischen 10 und 13 Grad erreicht werden, wie der Deutsche Wetterdienst in Potsdam mitteilte. In den Nächten wird es jedoch noch immer empfindlich kalt. So wurden etwa in der Nacht zum Freitag weiterhin Minustemperaturen gemessen.

Der Freitag wird zudem windig. Windböen können häufig eine Geschwindigkeit um 55 Kilometer je Stunde erreichen. Das entspricht Windstärke sieben. Bei sonnigem Wetter wird es am Freitag sechs bis neun Grad warm.

Noch wärmer wird es am Samstag. Bei Sonnenschein steigen die Temperaturen auf neun bis zwölf Grad. Die Nacht zum Sonntag ist wolkenlos und die Luft kühlt sich auf minus eins bis minus fünf Grad ab.