Genf - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beruft wegen der Affenpocken-Fälle in zahlreichen Ländern den Notfallausschuss ein. Der Expertenrat entscheidet, ob es sich - wie beim Coronavirus - um eine „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ (PHEIC) handelt.