Winter-Wetter in Berlin: Glätte- und Schnee-Warnung an Autofahrer

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für den Sonntag Neuschnee von bis zu zwei Zentimetern und glatte Straßen voraus. Auch gefrierender Regen ist möglich.

Schneefall Unter den Linden  
Schneefall Unter den Linden Benjamin Pritzkuleit

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor glatten Straßen und Neuschnee am Sonntag. Wie der DWD mitteilt, muss mit bis zu zwei Zentimetern Neuschnee gerechnet werden.  Zudem ist bis heute Mittag sowie ab heute Abend bis zum Montagvormittag streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe möglich.

Es bleibt bewölkt und frostig. Die Temperaturen liegen gerade am Sonntagmorgen unter der Null-Grad-Grenze. Die Höchstwerte steigen dann im Tagesverlauf auf null bis zwei Grad. In der Nacht zum Montag wird es zunächst wechselnd bewölkt. Schneeschauer sind möglich. Auch in der zweiten Nachthälfte kann es zu leichtem Schneefall kommen, anfangs teils gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Die Tiefsttemperatur liegen bei minus zwei bis minus fünf Grad.