Bei einem Brand in Berlin-Reinickendorf sind drei Menschen verletzt worden. In einer Wohnung im Erdgeschoss eines zweistöckigen Hauses in der Gesellschaftstraße brach am Sonntagmorgen Feuer aus, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. „Wir wurden um 6.26 Uhr alarmiert, die Wohnung stand in Vollbrand“, hieß es.

62 Einsatzkräfte waren demnach vor Ort. Die Rettungskräfte brachten 23 Menschen aus dem Haus in Sicherheit. Drei Menschen kamen mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Spezialklinik. Das Feuer war nach rund einer Stunde gelöscht. Die Brandursache war zunächst unklar.