Berlin - Ein zehnjähriges Kind ist am Dienstagabend auf dem Vorarlberger Damm in Schöneberg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei stieg der Junge aus einem Auto aus, das in zweiter Reihe hielt und rannte über die Straße. Der 33-jährige Autofahrer erfasste das Kind, als er aus dem Riemenschneiderweg in Richtung Priesterweg fuhr. Rettungskräfte brachten den Jungen mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte den Ort für die Unfallaufnahme für drei Stunden ab. Die Ermittlungen dauern an.