Hennickendorf -  Zwei 15-Jährige haben in Hennickendorf (Märkisch-Oderland) einen Gleichaltrigen zusammengeschlagen und ihre Tat gefilmt. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der verletzte Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge passierte die Tat bereits am vergangenen Freitag. Demnach befand sich der 15-Jährige auf dem Weg von Herzfelde nach Hennickendorf, als ihm zwei Jugendliche entgegentraten. Sie beschimpften ihn zunächst, später traten und schlugen sie auf ihn ein. Einer der Schläger filmte die Tat mit seinem Mobiltelefon. Anschließend flüchteten sie.

Erste Ermittlungen führten die Polizei zu zwei Jugendlichen aus Hennickendorf. Sie haben die Tat bereits gestanden, wie es hieß. Das Mobiltelefon wurde beschlagnahmt. Darauf befand sich den Angaben zufolge eine Aufnahme des Übergriffs. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zum Vorfall dauern an.