Zwei Verletzte nach Unfall auf B167: 100.000 Euro Schaden

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 167 nahe Grieben (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag ...

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.
Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Grieben-Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 167 nahe Grieben (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam am Donnerstagabend ein 65-jähriger Autofahrer zwischen Grieben und Herzberg in den Gegenverkehr und prallte mit dem Auto eines 49-Jährigen zusammen. Beide Fahrer wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 65-Jährige in einen Sekundenschlaf gefallen und dadurch von der Straße abgekommen.

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden geborgen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 100.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten kam es auf der B167 für rund drei Stunden zu Verkehrseinschränkungen.