Zwei Sätze fallen immer wieder, wenn man mit Leander Haußmann ein Gespräch führt, wenn man ihm also beim Denken, Erinnern, Erklären und Abschweifen zuhört. „Im Grunde ist es doch so“, lautet der eine. Und der andere: „Das klingt schon wieder so banal.“ Sie sind wie die beiden Ufer eines Flusses. Zwischen ihnen strömt oder rinnt die Wahrheit heran und wieder hinweg, manchmal versickert sie auch einfach. Pointen kommen vor wie Murmelsteine im Bachlauf, werden zwar nicht extra angesteuert, aber die Freude ist groß, wenn sie das Wasser glitzernd aufspritzen lassen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.