Die Universität Wisconsin hat unlängst auf Betreiben ihrer Studenten einen 70 Tonnen schweren Gletscherstein vom Campus entfernt, weil er laut einem Zeitungsartikel aus dem Jahre 1925 mit dem Spitznamen „Kopf einer dunkelhäutigen Person“ bezeichnet wurde. Den genauen Namen erfahren wir nicht, wohl ist er auch in Anführungszeichen nicht aussprechbar. Die Aktion erinnert an das Auspeitschen des stürmischen Meeres der Dardanellen durch die Soldaten des Xerxes 480 v. Chr., weil der Sturm das Übersetzen seiner Armee behinderte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.