Schnappschüsse von Kindern ins Netz stellen, ist für viele Eltern zum zeitgemäßen Präsentieren von Erinnerungsbildern geworden. Was sie dabei aber vergessen, ist, dass die digitale Welt vielerlei Gefahren birgt – besonders für Kinder. Polizei, Kinderhilfswerk und Rechtsexperten warnen daher ausdrücklich vor möglichen Folgen und klären über Rechtslage, Hilfe für Betroffene und mögliche Problemlösungen auf.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.