Lange schon bin ich nicht mehr zurückgekommen. Vor noch viel längerer Zeit war ich gegangen, ohne damals zu wissen, dass es für immer sein würde. Die einst regelmäßigen Besuche in den Semesterferien wurden über die Jahre immer kürzer und schließlich auch weniger.

Irgendwann war es sogar so weit, dass ein ganzes Jahr zwischen meinen Besuchen lag. Das war damals schon komisch und irgendwie denkwürdig: Ein ganzes Jahr nicht zu Hause gewesen. Jede Rückkehr in die Stadt, die ich überraschend verließ, war zunehmend mit einem kurzzeitigen Gefühl des Fremdelns verbunden, ein langsames Herantasten, ob wir uns noch kennen, uns noch mögen. Ich ihre Sprache noch verstand. Und trotzdem wurde mir jedes Mal bewusst, dass ich Stück für Stück der Stadt entwuchs, in der ich doch aufgewachsen war.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.