Russischer Linkspolitiker Nikolai Platoschkin seit elf Monaten im Hausarrest

Nikolai Platoschkin, der Gründer der Bewegung „Für einen neuen Sozialismus“ steht in Moskau vor Gericht. Ihm wird „Aufruf zu Massenunruhen“ vorgeworfen.

Eine harte Nuss für den Kreml: Nikolai Platoschkin während einer Pressekonferenz im Jahr 2018.
Eine harte Nuss für den Kreml: Nikolai Platoschkin während einer Pressekonferenz im Jahr 2018.Imago

Moskau - Nikolai Platoschkin, ein ehemaliger Attaché der russischen Botschaft in Berlin und 2020 Gründer der Bewegung „Für einen neuen Sozialismus“ befindet sich seit Juni vergangenen Jahres in seiner Moskauer Wohnung im Hausarrest. Nur wegen einer Lungenerkrankung durfte er kurz ein Krankenhaus aufsuchen.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat