Berlin - Andreas Bach ist sauer. Dass ein Teil der Berliner Häftlinge nicht an der Abgeordnetenhaus-Wahl teilnehmen darf, treibt den Chefredakteur der Gefangenenzeitung Der Lichtblick um. Fast 300 wahlberechtigte Bewohner der Justizvollzugsanstalt Heidering sind seiner Schätzung nach betroffen. „Diese Personen werden völlig vom Einfluss auf künftige Entscheidungen in Berlin ausgeschlossen, die sie direkt angehen“, ärgert sich der inhaftierte 46-jährige Maler und Lackierer, der in der JVA Tegel das Quartalsheft von Gefangenen für Gefangene verantwortet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.