Der Park auf dem früheren Kita-Standort Adele-Sandrock-Straße in Hellersdorf wird morgen um 10 Uhr nach der jüdischen Schriftstellerin Mascha Kaléko (1907-1975) benannt. Den Beschluss hatte das Bezirksamt bereits 2005 gefasst. Anlässlich der Einweihung eines weiteren Abschnitts der Parktrilogie nördlich der Riesaer Straße wird am selben Tag der dort im Oktober 2005 verunglückten Polierin der bauausführenden Firma, Iris Rauch, gedacht. Der 11. Mai war ihr Geburtstag. (el.)