Was U2 in einem Berliner Studio widerfuhr, der Diebstahl wichtiger Tapes, passierte auch den Freunden der Italienischen Oper. Bei den Dresdnern handelte es sich allerdings um das nie wieder aufgetauchte Debütalbum. Das Verlorene mußte aus privaten Bändern und Demo-Aufnahmen rekonstruiert werden, jetzt liegt das in fünf Jahren entstandene Gesamtwerk auf zwei CDs vor. Es ist verpackt in einem extra billig gestalteten Papiermühlen fabrizierten Pappkarton, der möglicherweise aus Restposten ostdeutscher Papiermühlen stammt. In der sächsischen Theaterwelt spricht man noch heute von zwei Großtaten der kunstsinnigen Combo, die einen pathetischen Wahnsinn und skurrilen Charme offenbarten. Die Rede ist zum einen von der Beteiligung an Wolfgang Engels "Faust", zum anderen von der 91er Revue "Il Grande Silenzio/Um Thron und Liebe", die vor 1 200 jungen Menschen im Schauspielhaus Dresden lief und enorme Begeisterung auslöste. (PanB)Freunde der Italienischen Oper: Edle Einfalt, stille Größe / Um Thron und Liebe (WSFA/Indigo)