Ein Podcast der Berliner Zeitung

Podcast: Erfindung eines Verbrechens - Der Fall Diogo

:

Folge 5: Spurensuche in Mosambik

Wir suchen Manuel Diogos Arbeitskollegen in Mosambik. Ein Kontaktmann recherchiert für uns vor Ort, er kennt ehemalige Vertragsarbeiter, auch Kollegen aus Jeber-Bergfrieden und vermittelt uns ein Interview. Als er plötzlich abtaucht, recherchiert ein Korrespondent für uns weiter und erklärt uns, warum jeden Mittwoch in Maputo Mosambikaner mit DDR-Fahnen auf die Straße gehen. Aber Manuels Kollegen wollen nicht mit ihm sprechen. Dafür finden wir in San Francisco einen Mann, der in Manuel Diogo verliebt war und der damals eine ganz andere Theorie zu seinem Tod hörte.

Anja Reich, Jenni Roth, 14.3.2021 - 10:49 Uhr

Zum Artikel