Es geht ja nicht darum, dass ehemalige Regierende sich keine „Anschlussverwendung“ suchen, wie es Ex-FDP-Chef Philipp Rösler nannte. Dass er Geschäftsführer des Weltwirtschaftsforums wird, erzeugte keinerlei Aufregung. Zwar bekam Rösler den Job nur dank der Kontakte, die er als Minister sammelte. Aber das Forum ist eine gemeinnützige Stiftung. Auch Hessens Ex-Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) wird der Wechsel zum Konzern Bilfinger kaum verübelt. Er leitet ihn als Manager.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.