Kiew/Berlin - Die Ukraine-Krise hat sich am Wochenende dramatisch verschärft: Bei einer Militäroffensive gegen Separatisten im Osten des Landes und einem provozierten Hausbrand in Odessa gab es dutzende Tote. Zu einer kurzen Kampfpause kam es am Samstag, um den freigelassenen OSZE-Militärbeobachtern die Ausreise nach Berlin zu ermöglichen. Wir halten Sie über die weitere Entwicklung mit einem Newsticker auf dem Laufenden.

+++22:20 Uhr: Immer mehr ukrainische Juden wandern nach Israel aus+++

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.