In diesen Tagen nach dem Angriff des russischen Militärs auf die Ukraine ist vieles außergewöhnlich. Das betrifft nicht nur den Zeitpunkt für die Sondersitzung des Bundestages. Zum ersten Mal tritt das Parlament an einem Sonntag zusammen. Es betrifft auch die Reden der meisten Politikerinnen und Politiker, die ans Pult treten. Dreieinhalb Stunden dauert die Sitzung, die nur einen Tagesordnungspunkt hat, die Befassung mit Putins Angriffskrieg. Diese Legislaturperiode steht erst am Anfang, aber man kann jetzt schon sagen, dass diese Bundestagssitzung wohl die bemerkenswerteste darin sein wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.