Westberliner heißen einen Trabi in der Nacht des Mauerfalls im Bezirk Steglitz willkommen.
Foto: Sven Simon/imago

Berlin - In der letzten Woche unserer Debattenserie stand das Thema „Sind wir ein Land?“ auf dem Programm. Unsere Kommentatoren äußerten sich dazu, wie sie die Vereinigung erlebt haben und wie unsere Gegenwart dazu im Verhältnis steht. Das große Ereignis in der jüngeren deutschen Geschichte lässt niemanden kalt – egal ob er oder sie am 9. November 1989 dabei war oder nicht. Das zeigten auch die vielen Reaktionen unserer Leser.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.