Ich habe mal den Versuch gemacht: Ich habe drei verschiedene Menschen – eine Westfrau, eine Ostfrau, einen Westmann – gefragt, ob sie sich dran erinnern, wie sie den 9. Oktober 1989 verbracht haben. Alle drei fingen sofort davon zu erzählen, wie sie den 9. November, den Tag der Maueröffnung, erlebt haben. Die Verwechslung ist nachvollziehbar, doch danach hatte ich nicht gefragt. Ich hatte nach dem 9. Oktober gefragt, dem Tag der großen Demonstration in Leipzig.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.