Foto: Imago Images

Berlin - Ich rede wirklich gerne über meinen Beruf, nicht weil meine Hybris es braucht (sagt zumindest meine Therapeutin), sondern weil ich zutiefst davon überzeugt bin, dass über das Sterben zu reden etwas bewirkt. Hier einmal danke für all die tollen Zuschriften zur Kolumne und danke, dass die Berliner Zeitung meinen Senf hier zulässt. Nur die Charité hat noch nicht geantwortet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.