Berlin - Einen Tag nach dieser chaotischen, knappen Wahl in Berlin gibt es so viel zu diskutieren und auszuwerten, dass ein wichtiges Ergebnis fast untergeht, eine Sensation, wenn man so will: Berlin hat nicht nur das erste Mal in seiner Geschichte eine Frau zur Bürgermeisterin gewählt, sondern auch eine Ostdeutsche. Franziska Giffey, 43 Jahre alt, aus Briesen bei Frankfurt (Oder), ist die Siegerin dieser Wahl.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.