Wie nutzt die Politik die Weihnachtszeit?

Im Dezember ticken die Uhren anders in den Regierungsvierteln. Es wird vermittelt, versöhnt, beschworen, gestritten - in Ansprachen, bei Tannenbaumübergaben im Bundestag oder via Twitter im Weißen Haus. Vier internationale Beispiele.  

Berlin-Der Advent ist die Zeit der Rituale und Symbole. Das gilt auch in der Politik. Wie üppig die Symbolik dabei ausfällt, ist von Nation zu Nation unterschiedlich. Die eine begnügt sich mit einer Pressekonferenz, für die andere müssen es zehn Millionen Weihnachtslichter sein. Und natürlich steckt hinter all dem eine politische Botschaft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen