Ärzte und Virologen kritisieren Pläne der Regierung scharf

Andreas Gassen, Hendrik Streeck und Jonas Schmidt-Chanasit sind überzeugt: Ein Lockdown wird nichts bringen.

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, ist strikt gegen einen Lockdown, wie ihn die Regierung plant. Und er ist damit nicht allein.
Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, ist strikt gegen einen Lockdown, wie ihn die Regierung plant. Und er ist damit nicht allein.Christian Thiel/Imago

Berlin-Volle Breitseite gegen die Kanzlerin: So muss man wohl die Pressekonferenz bezeichnen, mit der sich Ärztevertreter am Mittwoch gegen die Pandemie-Pläne der Bundesregierung wandten. Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, sagte, dass „pauschale Lockdown-Regelungen“ nicht zielführend seien. Man könne „nicht ein ganzes Land ins künstliche Koma versetzen“. Das „Prinzip Gießkanne“ werde nicht funktionieren, um die Infektionszahlen in Schach zu halten.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat