AfD-Chef Jörg Meuthen.
Foto: dpa/Christoph Soeder

Berlin - Nach dem Rauswurf des langjährigen Brandenburger Parteichefs Andreas Kalbitz zieht sich ein tiefer Riss durch den Bundesvorstand der AfD. Das zeigt ein von AfD-Chef Jörg Meuthen unterzeichnetes Rundschreiben an die Mitglieder der Partei, dem ein vom Co-Vorsitzenden Tino Chrupalla verfasster Anhang beigefügt ist. AfD-Fraktionschef Alexander Gauland äußert sich unterdessen skeptisch über die Zukunft Meuthens.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.