Es ist viel passiert im Leben der Sängerin Alanis Morissette. Die 38-Jährige hat den Rapper Mario Treadway alias Souleye geheiratet, Ende 2010 kam ihr Sohn Ever auf die Welt. Natürlich spiegelt sich all das in ihren neuen Songs wider. Noch nie waren ihre Texte so wenig von Beziehungsstress geprägt, nie kam der Sound so elektronisch daher wie auf ihrem neuen Album „Havoc And Bright Lights“, das am 24. August erscheint. Ihre frühere Aggressivität – so scheint es – hat die Kanadierin weitestgehend abgelegt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.