Ein sowjetischer Soldat hisst auf dem Reichstagsgebäude die Rote Fahne. Diese Aufnahme stammt aus einer Serie von 36 nachgestellten Fotos, die der Kriegsberichterstatter Jewgenij A. Chaldej am Morgen des 2. Mai 1945 schoss.
Foto: Jewgenij Chaldej / imago stock & people

Der „Führer“ ist tot, verbrannt und verscharrt. Mit Eva Braun, seiner jahrelangen Geliebten, die er kurz vor seinem Ableben ehelichte, hat Adolf Hitler sich durch Selbstmord davongemacht. Die Überreste des Paars liegen im Garten der Reichskanzlei.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.