Im Saarland wird zwar erst am kommenden Sonntag gewählt, doch in der CDU scheint man diese Wahl bereits jetzt aufgegeben zu haben. Das gibt offiziell natürlich keiner zu, gleichzeitig summieren sich die resignierten Äußerungen. Der CDU-Generalsekretär soll es in dieser Woche sogar vor Mitarbeitern im Konrad-Adenauer-Haus gesagt haben: „Das Saarland haben wir verloren.“ So zitiert ihn die Plattform The Pioneer. Und Czaja ist nicht der einzige Spitzenpolitiker, der schon mal vom amtierenden CDU-Ministerpräsidenten Tobias Hans abrückt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.