FRIBOURG/BERLIN - Roland Wirtz schwitzt. Er läuft unermüdlich hin und her, er schleppt Leitern, Holzbalken, Kisten voller Werkzeug und Tücher, viele schwarze Tücher. Die Frühlingssonne wärmt ihn zusätzlich an diesem Vormittag. Das Wichtigste liegt noch auf der Ladefläche seines Transporters, ist aber für ihn allein zu schwer. Es ist sein Fotoapparat, in Einzelteile zerlegt. Allein der hölzerne Kasten mit der Foto-Kassette hat die Dimensionen einer extra-großen Badewanne und wiegt etwa achtzig Kilo. Eine Großformatkamera von enormen Ausmaßen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.