Berlin - Es muss schon etwas Besonderes dahinterstecken, wenn die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel medienöffentlich ins Robert Koch-Institut geht, um für das Impfen gegen Covid zu werben. So wie es am Dienstag geschehen ist. Man kann daran ablesen, wo wir stehen in dieser Pandemie: an einem Punkt, an dem ein Schubs aus dem Kanzleramt notwendig wird. Angela Merkel kleidete diesen Schubser in die Form einer Bitte. Sie bittet die Bürger, sich impfen zu lassen.

Dieser Auftritt war richtig. Auch wenn er vielleicht nicht als emotionale Ruckrede daher kam. Pathos liegt Angela Merkel nicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.