Berlin - Am 12. März 2020 fand eine Pressekonferenz nach einem Treffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten statt. Angela Merkel, die Kanzlerin, sagt da diesen Satz, von dem wir Zuhörer noch nicht ahnten, wie er unser Leben bestimmen wird. Sie bittet darum, alle nicht zwingend notwendigen sozialen Kontakte einzustellen. Ein Jahr ist das her. Ein langes Jahr.

Ich war damals froh über Angela Merkel, sie schien eine bessere Krisenmanagerin als Boris Johnson in Großbritannien zum Beispiel, der noch stolz allen die Hände schüttelte, als das Virus in seinem Land schon tobte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.